Aktuelles

„Wurschtel-Braterei’n“ – DAS Erfolgsrezept für den Döblinger Fasching 2016!

IMG_0986_webMit einem fulminanten Faschingsverbrennen in der Buschenschank Wolff ging die Faschingssaison 2015/2016 für die Döblinger Narren zu Ende. Noch einmal durften die musikalischen Höhepunkte der Bezirksgerüchte fröhliche Urständ‘ feiern, noch einmal wurde gelacht, gefeiert und getanzt, bevor – zu schaurig-schönen Weisen unserer zur Dixieland-Kapelle mutierten Tanzband – der Faschingsnarr den Flammen übergeben wurde.

Das 250-Jahr-Jubiläum des Wiener Praters stand Pate für die Gildenaktivitäten des heurigen Faschings. Ehrensache, dass die Gilde mit einer stattlichen Abordnung am Großen Wiener Faschingsumzug im Wiener Prater teilnahm – mit ihrem „Bier-Bike“ sportlich unterwegs zur Fußball-EM! „Frankreich, wir kommen!“, so das Motto des Döblinger Auftrittes – zwar hat es nicht für einen Preis gereicht, aber Spaß machte es allemal, und dabei sein ist schließlich alles! Weiterlesen …


Die Gerüchte laufen bestens!

IMG_1454Die „Wurschtel-Bráderei’n“, die die Döblinger Faschingsgilde im Rahmen der heurigen Bezirksgerüchte serviert, scheinen dem Publikum zu schmecken. Jede einzelne der allesamt gelungenen Nummer ruft Lachsalven und wahre Begeisterungsstürme aus – nachzuprüfen auf dem Video-Mitschnitt, der gestern abgedreht wurde und in wenigen Wochen als Doppel-DVD erhältlich sein wird.

Egal ob als Vorgeschmack oder Nachbetrachtung – genießen Sie die ersten Fotos, die Sie in unserer Galerie betrachten können!


Die Gilde scharrt in den Startlöchern

Plakat Döblinger Bezirksgerüchte

Nur mehr wenige Stunden bis zur Premiere! Die Vorbereitungen und Proben laufen bestens; alles ist vorbereitet, um am 22. Jänner 2016 wieder ein Pointenfeuerwerk zu starten. Unter dem Titel „Wurschtl-Braterei’n“ erwarten unsere Gäste Show, Musik und Sketches rund um das 250-Jahr-Jubiläum des Wiener Praters.

Einzige „schlechte“ Nachricht: Karten gibt es leider keine mehr – alle sieben Aufführungen sind seit Dezember ausverkauft …


Auch Döblings Narren sind geweckt

IMG_0062Das „Schlössl“, der neue Trakt unseres Stammhauses „Wolff“ in Neustift, diente am 7.11. der Döblinger Faschingsgilde als stilvoller Rahmen für den Startschuss in die Faschingssaison 2015/2016.

Das abwechslungsreiche Programm startete mit den Soli zweier Damen: Rita Melzer präsentierte, von der Showtreppe herabsteigend, „Gerüchte“, und ihr Solodebut gab Daniela Dirtl mit einer zum Wecken passenden Neutextierung von „Fremde oder Freunde“.

Eingebettet in Walter Stiels und Pauli Herzogs „Ich zähle täglich meine Orden“ hatte Landespräsidentin Anni Kellner Wiener Landesorden für Elke Gutmayer, Vroni Mollik, „Elibetz“ Herzog und Helmut Neubauer, sowie die „22-er-Spange“ für Pauli Herzog, Lothar Reitinger und nochmals Neubi mitgebracht. Den Bundesverdienstorden erhielt Döblings Närrin: Viktoria „Mitzi“ Fill. Eine Riege junger Damen schließlich wurde zu Döblinger Senatorinnen  ernannt: Marielle Beckel, Veronica Funek, Karin Nowotny sowie Pia Krapinger, die ihre neue Narrenkappe folglich mit sehr viel Stolz trugen. Weiterlesen …


Mit der Oldtimer-Bim ins Schweizerhaus

GildenausflugTramway und Bier – diese Kombination, die nicht nur das Herz unseres Präsidenten in helle Entzückung versetzte, war der Aufhänger zur heurigen Gildenfahrt am 18. Juli. Und diese Kombination sollte sich auch als probates Mittel gegen die sommerliche Hitze erweisen! Weiterlesen …


« Neuere Artikel | Ältere Artikel »

-